Bürolook Winter farbiger Wollmantel Einen wunderschönen guten Morgen, bzw. Nachmittag,
seit ich in Südamerika bin, scheint hier eine andere Zeitzone, noch nicht mal jene in der ich mich befinde, eingestellt zu sein und die Mittwochsmorgen Posts kommen immer erst Nachmittags raus.
Anyhow, hier ein euren Temperaturen eher angepasstes Outfit.
Der scharf geschnittene Mantel mit dem harmonisch andersfarbenen Rollkragen Pulli finde ich sehr gut als Kombo für den Weg ins Büro. Falls ein Meeting ansteht ließe sich noch schnell ein Blazer überschmeißen.

Mein Wintermantel in diesem Schnitt – btw. weiß eine von euch wie man das dann nennt? Mein Gehirn ist gerade ein wenig langsam und ich komme absolut nicht drauf – gefällt mir leider nicht mehr, er hat schon 10 Jahre auf dem Buckel und ist rosa, was das größte Problem ist, ich fühle mich einfach nicht mehr wohl mit so viel rosa.

Pink ist eine andere Sache 🙂

Abgesehen davon fühlt es sich sehr komisch an bei diesen Temperaturen, hier 26 Grad, über Winteroutfits für euch nachzudenken. Ich habe mir heute auch ein in Deutschland absolut unnützes, aber so wunderschönes Kleidungsstück gekauft. Eine superleichte Überziehjacke, wobei wenn es sich nicht schließen lässt ist es dann eine Jacke? Also eigentlich ist es ein über die Schultern geworfener Schal / Tuch , der dann so zusammengenäht wurde, dass er Ärmel hat, bzw. etwas damit er nicht von der Schulter fällt.
Ich wollte mir halt einfach was kaufen und er ist wirklich schrecklich schön, nur halt nicht praktisch. Wenn ich ihn mal ins Büro anziehe mache ich euch ein Foto 🙂

Wie seiht das bei euch aus? Habt ihr auch solche Schätze, die ihr im Urlaub gekauft habt, aber in Deutschland nicht wirklich was mit anfangen könnt ?

moi pink

Picture courtesy of Getty Images
Advertisements