Jeans im Büro, weiße Bluse klassisch aber lässigMoin,
ich möchte nicht so weit gehen zu sagen, dass ich schlechte Lauen habe, wer kann das bei dem Wetter schon, aber…

… mir ist am Wochenende zu Ohren gekommen, dass mein Kleidungsstil im Büro „ablenkend“ sei. Es ist ja nun mal leider ein Dorf bei uns und daher betreibt der eine Arbeitskollege Mannschaftssport mit nem Verwandten von mir.

Ich weiß ehrlich gesagt nicht was ich mit dieser Info machen soll. Habe im Büro bis jetzt kein einziges mal nacktes Bein gezeigt, noch nicht mal in Verbindung mit so ner beigen Bermuda Shorts (knielang), da ich sie im Moment nicht finde. Dekolleté schonmal gar nicht. Viele meiner Outfits sind aber halt knalleng und oftmals bunt.

Und das ist nicht, das erste Mal, dass sich jemand über meinen Kleidungsstil ausgelassen hat. Einer älteren Assistentin bei einem ehemaligen Arbeitgeber entfuhr mal ein empörtes „So läuft man doch nicht rum“ nachdem ich auf Leopardenpumps und knallengem roten Kleid, angeblich mit Dekolleté aus dem Großraumbüro herausstöckelte. Bei der Beschreibung fiel mir gleich ein Kleid ein, allerdings würde mich das sehr   wundern wenn ich das je im Büro angezogen hätte, aber naja ist 5 Jahre her, wenn nicht noch mehr. Die empörte Bemerkung wurde übrigens auf der anderen Seite des Schreibtisches nur mit unterdrücktem Kichern, der jüngeren Assistentin erwidert.

Lange Rede kurzer Sinn,  ich persönlich finde nicht, dass ich mich unpassend anziehe im Büro. Und könnte mich gerade über mich selber ärgern, dass ich konservativere Outfits in Betracht ziehe. Wobei eine andere Bemerkung über Bürooutfits Ende letzten Jahres lautete, dass ich oberlehrerhaft und sehr streng aussehen würde.

Verdikt: Fuck everbody else’s opinion 

Ich zieh weiter den Scheiß an der mir gefällt, und sollte das Outfit eng sein oder in sonstiger Weise „ablenkend“ dann guck nicht hin.

Sobald ich aber dazukomme mir eine neue weiße Bluse zuzulegen wird so ein klassisches sowie einfaches und vor allem bequem aussehendes Outfit wie oben bestimmt auch mal wieder drin sein.

Und es wird immer noch jemanden geben, der was darüber zu erzählen hat.

Aber so Leute gibt es ja immer. Wie geht ihr mit direkter und vor allem indirekter Kritik an eurem Kleidungsstil im Büro oder auf der Arbeit um? Regt ihr euch auch so auf oder habt Panzer mit Lotuseffekt ? Bzw. eigentlich reg ich mich ja nur darüber auf, dass so scheiß Kommentare nie über einen männlichen Kollegen kämen. Sorry, aber vielleicht finde ich deine hässliche Krawatte auch mega ablenkend !  Oder die kurzärmeligen Hemden mit Brusttasche. Oder den gut sitzenden slimfit Anzug auf eine gute Art und Weise ablenkend 😛

moi pink

Picture courtesy of 9to5chic
Advertisements